Internationale Auszeichnungen für Brettspiel Indigo

Verfasst von juk am . Veröffentlicht in Auszeichnungen

Indigo BoxDas Ravensburger Brettspiel Indigo hat kürzlich in der Schweiz den „Suisse Toy Award“ gewonnen und wurde von Schweizer Familien mit Kindern zum beliebtesten Spiel des Jahres in der Kategorie Familienspiele gewählt.

In Österreich erhielt es bereits im Sommer den Kritikerpreis „Spiele-Hit für Familien“. Die deutsche Spielejury setzte das orientalisch anmutende Taktikspiel auf die Empfehlungsliste zum Spiel des Jahres 2012, der Preis ging dann jedoch an Kingdom Builder (Queen Games).

 

Indigo stammt aus der Ideenschmiede von Reiner Knizia

Bei Indigo geht es darum, auf verschlungenen Pfaden einen Juwelenschatz in Form bunter Glassteine zu ergattern. Mit Glück und Taktik legen die Spieler Wegekarten aneinander und versuchen mit überraschenden Umleitungen ihre Mitspieler auszutricksen, so dass sie die begehrten Schätze selbst einsammeln können. Wer zum Schluss den wertvollsten Stein, den tiefblauen Indigo, in seine Schatzkammer schleusen kann, hat gute Chancen auf den Sieg.

Indigo ist ein Taktikspiel für zwei bis vier Spieler ab acht Jahren. Es ist aufwendig im orientalischen Stil gestaltet. Den Spielmechanismus hat sich Erfolgsautor Reiner Knizia ausgedacht. Das Familienspiel ist in Deutschland und Österreich für rund 25 Euro erhältlich.

 

Quelle und Foto: © Ravensburger

Drucken