Weihnachten: Spielefest im kleinen Kreis

Verfasst von juk am . Veröffentlicht in Berichte und Interviews

Weihnachten soll dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie im kleinen Kreis gefeiert werden. Familien oder auch Paare bleiben unter sich. Manch einer muss (oder will) auch allein feiern. Abwechslung bringen Spiele.

Weihnachten CoronaEgal ob man allein ist, zu zweit oder im Familienkreis. Wir haben ein paar abwechslungsreiche Brettspiele ausgewählt. Mal zum Nachdenken, mal mit Action und natürlich wenn möglich mit weihnachtlichem oder winterlichen Thema. Alle Spiele eignen sich auch perfekt als Geschenkidee. Und mancher Vorschlag ist so „mini“, dass er sich auch prima mit der Weihnachtspost verschicken lässt.

Spielspaß für die Jüngsten

Superfly Mockup 2019 LightSuperfly: Bzzz, bzzz, hier sind viel zu viele Fliegen. Fange so viele wie möglich mit der Fliegenklatsche und werde zum „größten Fliegenfänger“ ernannt. Ein explosives und rhythmisches Sammelspiel. Schnapp dir deine Fliegenklatsche, um die größte Sammlung aufzubauen und zu gewinnen. Das geschieht nach bestimmten Vorgaben. In jeder Runde werden Fliegenkarten auf den Tisch gelegt, so viele Spieler es gibt, minus 1 ... Dann gilt es, schnell zu sein mit der Fliegenklatsche zuzuschlagen. Ein anderer Spieler beansprucht Deine Karte? Dann entscheidet der Würfel auf der Fliegenklatsche, wer sie bekommt: Der Spieler mit dem höheren Wert darf die Karte nehmen. Ein schnelles Spiel, das aufmerksam fordert und auch ein bisschen Action bietet.

Loki, für 3 bis 6 Spieler ab 6 Jahren, Autoren: Anja Dreier-Brückner; Thomas Brückner, 16 Euro

 

Tier auf tier weihnachtenTier auf Tier Weihnachten: Das beliebte Stapelspiel von Haba gibt es nun auch in der weihnachtlichen Variante. Die Regeln sind dabei gleich geblieben: Die Spieler stapeln Tiere – in der Weihnachtsversion Eichhörnchen, Schneehasen, Pinguine und Elche – aufeinander. Mit viel Fingerspitzengefühl werden die Tiere auf Sterne, Tannen und Schlitten gesetzt. Wer als Erster alle seine Figuren sicher getürmt hat, gewinnt. Die griffigen Holzteile fördern die Feinmotorik. Ganz nebenbei wird das dreidimensionale Denken geschult.

Haba, für 2 bis 4 Spieler ab 4 Jahren, Autor: Klaus Miltenberger, 19,95 Euro

 

Tipps für den weihnachtlichen Familien-Spieleabend

NSV Display offen links einzeln PRINTNSV Minnys: Der Nürnberger-Spielkarten-Verlag hat pünktlich zum Fest eine Reihe mit kleinen Würfelspielen herausgebracht, die sich auch ideal als kleine Überraschung per Post verschicken lassen. Alle Spiele haben gemeinsam, dass die Spieler nach dem Würfeln mit einem Stift bestimmte Aktionen auf dem dazugehörigen Blöckchen ausgeführt werden müssen. Zur Reihe gehören die Spiele „Wolle“ (Faden verlängern und die Katze heranlocken), „Volle Weide“ (Zaunelemente um Schafherden bauen), „Hamstern“ (Vorratskammern in der Hamsterhöhle anlegen) und Honeymoon (Süßigkeitenfelder auf dem Mond belegen).

NSV, für 2 bis 6 Spieler ab 8 Jahren, Autor: Moritz Dressler, je 3,60 Euro

 

Papageno SpielsituationPapageno: Der Vogelfänger bin ich ja… Mozarts Zauberflöte gehört zu den Opern, die gern in der Vorweihnachtszeit aufgeführt werden. Das fällt in diesem Jahr aus. Der Vogelfänger hingegen nicht. Das Spiel Papageno dreht sich rund ums Vogelfangen. Locke Vögel auf Deinen Baum, sodass du dem Vogelgesang lauschen kannst. Doch Vorsicht: Der Ast ist brüchig, die Vögel sollten also möglichst leicht sein. In diesem Kartenspiel sammelt man Vogelkarten, tauscht schwere Vögel gegen leichtere aus und versucht, das perfekte Gleichgewicht zu finden. Um die Vogelschar der Mitspieler aufzuscheuchen, hilft Papageno, der entweder für Dich auf Vogelfang geht oder mit der Zauberflöte die Vögel auf deinen Ast lockt.

Helvetiq, für 2 bis 5 Spieler ab 6 Jahren, Autor: Kevin Kim, 10 Euro

 

Dinner for One   Das Partyspiel zum TV Klassiker FreistellerDinner for One: In so vielen Familien hat das Schauen des berühmten Sketsches am letzten Tag des Jahres Tradition. Jetzt gibt es die Möglichkeit, Dinner for One nachzuspielen. Ravensburger hat das Thema in einem Brettspiel umgesetzt. Die Spieler schlüpfen reihum in die Rolle des Butlers „James“ und spielen die Szenen nach. Toasts auf das Geburtstagskind aussprechen, die Hacken zusammenschlagen und Essen servieren – natürlich inklusive Sprung über den Tigerkopf. Und das Ganze mit zunehmendem Handicap durch in Armbeugen oder zwischen Oberschenkel geklemmte Pappflaschen. Die Filmszenen werden in zufälliger Reihenfolge als Karten aufgedeckt. Im Lauf des Spiels kommen immer mehr Karten hinzu. Angefangen wird aber immer mit der ersten Karte, dann folgt die zweite und so weiter. Daher sollte man sich das „Drehbuch“ gut merken, sonst kassiert man Schwips-Chips und gewonnen hat, wer am wenigsten Schwips-Chips besitzt. „Skol!“

Ravensburger, für 2 bis 6 Spieler ab 12 Jahren, Autoren: Markus und Inka Brand, 19,99 Euro

 

Kurz vor knapp SchachtelKurz vor knapp: Wie gut ist das eigene Augenmaß? Das kann man perfekt mit dem Spiel „Kurz vor knapp“ herausfinden. Denn es gilt, Abstände richtig einzuschätzen. Und dabei wird es so manche Überraschung geben. Abschätzen, verbinden, höher bauen? Dem Spieler am Zug wird ein zufälliger Stab zugewiesen. Er bestimmt, welche zwei Säulen er damit verbinden will. Hat er die Länge des Stabs richtig eingeschätzt, setzt er neue Säulen aus seinem Vorrat auf das Spielfeld. Wer als erster alle eigenen Säulen verbaut hat, gewinnt. Ganz so einfach ist es jedoch nicht: Denn der Spieler am Zug darf seinen Stab erst anfassen, nachdem er sich entschieden hat, welche Lücke er mit diesem überbrücken will – erst dann entscheidet sich, ob der Spieler Augenmaß besitzt.

Zoch, für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren, Autoren: Helmut und Tobias Punke, 29,99 Euro

 

Raetselhafte WeihnachtenRätselhafte Weihnachten: Eine Junior Edition der Black Stories aus dem moses Verlag. Warum machte Hedis Hilfsbereitschaft ihre Nachbarin über Nacht arm? Und warum feierte Anton Weihnachten mit Gips, nachdem seine Mutter das Kinderzimmer aufgeräumt hatte? Die knifflig-verzwickten Rätselgeschichten garantieren Spiel, Spannung und Rätselspaß. Die Spieler müssen durch Fragen die Geschichten entschlüsseln. Der Spielleiter nimmt eine Karte auf, liest das Rätsel, das auf der Vorderseite steht, laut vor und zeigt seinen Mitspielern – dem Ratevolk – die Abbildung. Dann studiert er im Stillen die Kartenrückseite. Auf dieser steht fettgedruckt die richtige, „einzig wahre“ Lösung sowie zusätzliche Informationen, die dabei helfen, die Fragen der anderen Spieler zu beantworten. Die anderen Spieler versuchen nun, mit ihren Fragen, viel Fantasie und ein wenig Glück dem geheimnisvollen Rätsel auf die Spur zu kommen.

moses, für 2 bis 222 (bitte nicht in Corona-Zeiten) Spieler ab 8 Jahren, Autor: Corinna Harder, 12,95 Euro

 

Magnefix PressefotoMagnefix: Das turbulente Reaktionsspiel mit den originalen Magformers®-Bauteilen fordert die Spieler heraus. Wer baut am schnellsten das bunte Konstrukt der Aufgabenkarte korrekt nach? Neben einem guten Auge und einer schnellen Reaktion ist zudem noch die Beherrschung des magnetischen Widerstandes gefragt. Stellt Euch der magnetischen Herausforderung und gewinnt die meisten Aufgabenkarten. Magnefix ist das Familienspiel mit magnetischen Bauteilen.

Amigo, für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren, Autor: Roberto Fraga, 34,99 Euro

 

Polar Panic SchachtelPolar Panic: Wo ist der zweite Fisch? Und ist es wirklich der gleiche? Achtung vor dem Eisbär und wem hilft der Anteil der Eskimo? Bei Polar Panic kommt es auf ein schnelles Auge und ein noch schnelleres Händchen an. Sobald zwei identische Tiere im Wasser zu sehen sind, heißt es zugreifen, bevor es die Mitspieler tun. Doch Achtung vor dem Eisbären, denn dieser jagt einem den eigenen Fang ganz schnell wieder ab. Die Karten werden verdeckt in der Tischmitte verteilt. Nun beginnen die Spieler im Uhrzeigersinn nacheinander je eine der Karten umzudrehen. Wurden zwei identische Meeresbewohner auf Karten entdeckt, so legt man so schnell wie möglich seine Hände auf eine oder beide entsprechenden Karten. Wer die meisten Karten hat gewinnt. Dank seiner praktischen Verpackung ist das Spiel auch ideal für unterwegs.

Amigo, für 2 bis 6 Spieler ab 6 Jahren, Autor: Martin Nedergaard Andersen, 11,99 Euro


Snowman Dice 03Snowmen Dice: Schneemänner bauen einmal anders – nämlich aus Würfeln. Baue mit Würfelglück einen Schneemann und bringe ihn so schnell wie möglich zum kühlen Nordpol. Die einfachen Regeln versprechen hohen Spielspaß für alle Generationen. Würfeln, bauen, schieben und schnipsen – die  Würfel werden auf vielfältige Arten benutzt. Wer als Erster einen Schneemann aus drei gestapelten Würfeln bauen und diesen heil zum Nordpol in der Tischmitte schieben kann, gewinnt die Runde. Dabei wird er allerdings von den anderen Spielern gestört. Würfeln diese nämlich ein Schneeball, dürfen sie versuchen den Würfel in Richtung des fertigen Schneemann zu schnipsen. Dadurch, dass alle gleichzeitig spielen, ist Snowmen Dice sehr actionreich.

Brain Games, für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren, Autor: Mike Elliott, 14,99 Euro

 

Smart+10+(Piatnik) Spielszene Familie for 4722Smart 10 – Neue Fragen 2.0: Das Quizspiel Smart 10 wurde in diesem Jahr mit dem Österreichischen Spielepreis der Wiener Spiele Akademie ausgezeichnet. Das Originalspiel enthält 100 Fragekarten, die doppelseitig bedruckt und in einem Kartenhalter, der gleichzeitig als Transportbox dient, gestapelt sind. Die Spieler müssen zehn zur aktuellen Frage gehörigen Begriffe, Zahlen oder anderes zu nennen, oder aber zu sagen, welche der genannten Antworten korrekt sind. Aber was tun, wenn man alle Fragen durchgespielt hat? Dafür hat Piatnik im Sommer eine Erweiterung herausgebracht. Diese beinhaltet 100 neue Fragenkarten, die ebenfalls beidseitig bedruckt sind – damit ist der Quizspaß vorerst gesichert.

Piatnik, für 2 bis 8 Spieler ab 14 Jahren, Autoren: Arno Steinwender und Christoph Reiser, 18,99 Euro

 

HCM TapIt CoverTap it!: Das actionreiche Spiel sorgt für Bewegung in Lockdown-Zeiten. Möglich machen dies die vier Buzzer, die miteinander verbunden werden. Gleich vier Spielvarianten sind im Angebot: Tap It, Switch, Memo und Pong. Bei Tap It muss man schnell den Buzzer mit der eigenen Spielfarbe drücken, bevor die Farbe wieder wechselt. Bei Switch heißt es „Laufen zum richtigen Buzzer“ und das bevor ein Mitspieler auf seine Farbe buzzern konnte. Memo ist ein klassisches Spiel in neuer Form, bei der man die Reihenfolge der blinkenden Buzzer richtig wiederholen muss und Pong ist eine Art Tischtennis, bei dem die Lichtkugel hin und her geschlagen wird.

HCM Kinzel, für 1 bis 8 Spieler ab 8 Jahren, 42,99 Euro

 

New York Zoo CoverNew York Zoo: In New York Zoo errichten die Spieler einen Tierpark. Sie bauen Gehege, statten diese mit Tieren aus und lassen die Tiere Nachwuchs bekommen. Die Grundregeln des Spieles sind schnell erlernt, denn es gibt nur zwei Aktionsmöglichkeiten: Entweder man setzt ein neues Gehege auf den Zooplan ein oder man beschafft sich Tiere für die Anlagen. Dabei ist aber ein gutes Timing gefragt, denn mit den Zügen löst man immer wieder Tiervermehrungen aus, die man nutzen sollte (was Platz braucht). Sobald ein Gehege komplett mit Tieren komplett ist, gibt es eine Attraktion (Sonderplättchen), die hilft den Zooplan weiter vollzupuzzeln. Der erste Zoo, der vollständig ist, gewinnt.

Feuerland Spiele, für 1 bis 5 Spieler ab 10 Jahren, Autor: Uwe Rosenberg, 34,90 Euro

 

Spielideen für zwei Spieler

Hollerith 2226Hollerith: Hermann Hollerith war der Erfinder der Lochkarte. Und die Lochkarte war der Ideengeber für dieses Spiel. Der Name kommt also nicht von ungefähr. Es gibt fünf verschiedene Lochplatten, vier davon passen genau auf das Spielbrett. Jede Lochplatte hat neun Bohrungen, aber nur max. zwei Löcher pro Platte sind markiert. Durch diese markierten Löcher passt eine Murmel. Bei jedem Zug schiebt der aktive Spieler die außen liegende Platte auf das Brett. Wichtig ist es, genau zu überlegen, wie die Platte gedreht wird, wo die markierten Löcher liegen und von welcher Seite die Platte eingeschoben wird. Anschließend legt er eine Murmel in eine leere Vertiefung auf dem Spielbrett.  Gespielt wird abwechselnd, bis einer der beiden Spieler vier eigene Murmeln in einer Reihe hat. Kann ein Spieler nicht mehr setzen, hat er sofort verloren.

Gerhards Spiel und Design, für 2 Spieler ab 8 Jahren, Autor: Andreas Kuhnekath-Häbler, 42 Euro

 

Paris SchachtelParis – Die Stadt der Lichter: Die Stadt der Liebe leuchtet. Zwei Spieler entwerfen zur Weltausstellung 1889 in zwei Phasen ein neues Pariser Quartier mit Straßen und Häusern und starten bald mit der Umsetzung ihrer Pläne. Dabei stehen sie in Konkurrenz um die besten Bauplätze und Grundrisse. Atmosphärische Illustrationen lassen die Spieler im strategischen Spiel tief ins Paris des späten 19. Jahrhunderts eintauchen.

Kosmos, für 2 Spieler ab 10 Jahren, Autor: José Antonio Abascal, 19,99 Euro

 

 

Lookout Patchwork Christmas EditionPatchwork Christmas Edition: Das Zwei-Personen-Spiel Patchwork hat sich bereits zu eine echten Klassiker entwickelt. Jede Menge Stoffreste und Lederflicken liegen bereit, da müsste man doch eine tolle Decke zusammennähen können. Aber das kostet nicht nur Mühe und Zeit, auch mit seinem Vorrat an Knöpfen sollte man sparsam umgehen. Wer die Flicken clever auswählt und geschickt kombiniert, kann mit seiner Patchworkdecke den Sieg erringen. Die Weihnachtsedition bringt zwar keine neuen Regeln mit, dafür aber eine weihnachtliche Optik und einen Plätzchenausstecher.

Lookout Games, für 2 Spieler ab 8 Jahren, Autor: Uwe Rosenberg, 22,99 Euro

 

Palavan Cover kleinPalavan: Eine paradiesische Insellandschaft ist leider in kleine Einzelteile zerschnitten. Nun gilt es, die Inseln wieder auferstehen zu lassen. Im ersten Level des Südsee-Puzzles gibt es jede Menge Lösungen und ebenso viele schöne Inselpanoramen. Wer möchte, kann die Latte höher legen und sich in den anspruchsvollen Varianten auf die Suche nach der perfekten Insel machen. Palavan ist ein kniffliges Solitärspiel – aber nicht nur das: In der Version für zwei Spieler werden die Kärtchen im Wechsel gelegt, mit dem Ziel, die eigenen alle unterzubekommen und dem Gegenüber das Leben schwer zu machen. Im Inselparadies kann es auch ganz schön gemein zugehen…

Steffen Spiele, für 1 bis 2 Spieler ab 8 Jahren, Autor: Niek Neuwahl, 14 Euro

 

Auch allein kann man Weihnachten spielend verbringen

TrilosTrilos: Das Spiel beinhaltet einen Aufgabenblock mit 60 Aufgaben in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Dazu gibt es fünf unterschiedlich geformte Spielsteine, die je drei farblich verschiedene Zahnräder beinhalten. Ziel des Spiels ist es, alle Puzzleteile so auf das Aufgabenmuster zu legen, dass die Farben der Zahnräder mit dem Aufgabenmuster übereinstimmen. Trainiert werden dabei das logische Denken und die visuelle Wahrnehmung. Im höchsten Level bietet „Trilos“ sogar die Möglichkeit bietet, eigene Logikaufgaben zu entwerfen.

HCM Kinzel, für 1Spieler ab 6 Jahren, Autoren: Gali Shimoni und Zvi Shalem, 19,99 Euro

 

Sternen leuchtenSternen leuchten: Ein weihnachtlicher Sternenhimmel in Spielform? Ganz so romantisch wie der Name vermuten lässt, ist Sternen leuchten nicht. Stattdessen verbirgt sich dahinter ein kniffeliges Logikspiel. Es gilt, die Blöcke so zusammenstellen, dass alle Sterne wie in der Aufgabe vorgegeben zu erkennen sind. Aber Achtung: Die Blöcke scheinen magische Kräfte zu haben. Kaum bewegt man sie, wechseln die Sterne ihre Farbe oder verschwinden ganz… Das Spiel trainiert ganz nebenbei laterales Denken, logisches Denken, Planen, Problemlösen und räumliches Denken – und macht außerdem richtig viel Spaß.

SmartGames, für 1 Spieler ab 6 Jahren, Autor: Raf Peeters, 19,99 Euro

 

Fotos: © Jan Engel - stock.adobe.com (Symbolbild), Loki, Haba, NSV, Helvetiq, Ravensburger, Zoch, moses, Amigo, Brain Games, Piatnik, HCM Kinzel (2), Feuerland Spiele, Gerhards Spiel und Design, Kosmos, Lookout Games, Steffen Spiele, SmartGames

Drucken