Helvetiq: Aus der Schweiz in die Welt

Verfasst von Redaktion am . Veröffentlicht in Europäische Verlage

HVQ Logo Standard two RGB 2Die Geschichte des Spieleverlags Helvetiq begann 2008 mit einem Spiel über die Schweiz. Während sich Gründer Hadi Barkat auf einen Einbürgerungstest vorbereitete, erlebte er fröhliche und lehrreiche Momente. Er fragte seine Schweizer Freunde aus, doch die wussten weniger als sie dachten oder behaupteten. Alle mussten darüber lachen. Und so ist die Idee für das Spiel entstanden. Die 3000 Exemplare, für deren Produktion jeder Rappen gespart wurde, verkauften sich innerhalb eines Monats.

Das erste Spiel wurde ein Klassiker mit allein in der Schweiz über 30.000 verkauften Exemplaren. Der Erfolg inspirierte das Team und so kreierte der Verlag weiter für die Schweiz und darüber hinaus neue Spiele. Nach und nach wagte Helvetiq den Schritt nach Belgien und in die USA – und es funktionierte auch dort. Heute arbeitet der Schweizer Verlag mit Vertriebspartnern in mehr als 15 Ländern zusammen. 

Zu den Bestsellern gehören Bierwandern Schweiz, die Matchbox Kollektion und das kleine Bandido Spiel. Und in die Messe-Top-3 auf Spieledorf hat es Helvetip mit Team up! 2018 auch geschafft.

www.helvetiq.com

Quelle und Logo: Helvetiq

Drucken