Schmidt Spiele gibt Herbstneuheiten 2018 bekannt

Nach und nach geben die Verlage bekannt, worauf sich Spiele-Fans im Herbst freuen dürfen. Anfang September hat auch Schmidt Spiele seine Neuheiten sowie die Neuheiten des Hans im Glück Verlags bekanntgegeben. Spielfreunde dürfen such auf neue Editionen von bekannten Klassikern, Kinderspiele, Familienspiele und mehr freuen.

 

Spiele für die Jüngsten

Bibi Blocksberg Hexenkessel Inhalt Schmidt SpieleBibi Blocksberg und der blubbernde Hexenkessel: Zwei bis vier Spieler ab fünf  Jahren müssen im kooperativen Spiel „Der blubbernde Hexenkessel“ von Schmidt Spiele ihre Heldin Bibi Blocksberg beim Brauen des Hexentrankes unterstützen. Wenn der Kessel aufgebaut ist und alle Zutaten geordnet sind, kann das Hexenwerk beginnen. Mit der bekannten Stimme Bibi Blocksbergs und lustigen Soundeffekten wird das Hexentrankbrauen noch realistischer. Und damit es länger spannend bleibt, bietet der blubbernde Hexenkessel gleich zwei verschiedene Spielvarianten.
Für 2 bis 4 Spieler ab 5 Jahren, von Kai Haferkamp, 24,99 €

 

Koenig  Grummelbart Packshot Schmidt SpieleKönig Grummelbart: Großer Aufruhr im Königreich: Seine Majestät „König Grummelbart“ von Schmidt Spiele feiert Geburtstag. Zu diesem freudigen Anlass soll es wie jedes Jahr eine köstliche Honigtorte geben, nur dann ist der Festtag rundum gelungen. Doch das schusselige Hofwiesel hat die wichtigen Zutaten auf der Schlosstreppe stehen lassen. Ihre Hoheit wird an seinem großen Tag immer grummeliger. In diesem kooperativen Schnipp-Spiel muss es den Spielern in den Rollen von Dachs, Eule, Perlhuhn oder Wiesel gelingen, von Stufe zu Stufe zu springen um die vergessenen Zutaten einzusammeln.
Für 2 bis 4 Spieler ab 5 Jahren, von Kirsten Hiese, 19,99 €

 

Petzi  Pfannkuchenparty Packshot Schmidt SpielePetzi Pfannkuchenparty: Nach ihren langen Reisen quer über die Weltmeere gibt es für Petzi, Pingu, Pelle und Seebär nichts Besseres als die köstlichen Pfannkuchen von Petzis Mutter. Was könnte es also spaßigeres geben, als eine große Party auf dem Boot der Weltenbummler?  Der liebenswerte Bär in der gepunkteten Latzhose und seine Freunde laufen um die Wette. Um an Bord weiterzukommen, brauchen sie die Hilfe. Mithilfe von Katapulten schleudern die Spieler geschickt die köstlichen Pfannkuchen auf die vorgegebenen Ziele und können so ihre Figuren weiterrücken. Vor Beginn des Spiels rät Pfannkuchen-Profi Petzi zu einigen Übungsrunden, sodass die jungen Spieler lernen, die Pfannkuchenchips mit ihren Katapulten gezielt zu platzieren.
Für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren, von Wolfgang Dirscherl, 19,99 €

 

Schleich ueber Stock und Stein Packshot Schmidt SpieleÜber Stock und Stein: Das kleine Fohlen Cookie hat unbemerkt den Lakeside Hof verlassen. Mit dem taktisch kooperativen Würfelspiel „Über Stock und Stein“ begeben sich zwei bis vier Spieler auf ein gemeinsames Abenteuer, um Cookie noch vor Einbruch der Dunkelheit zurück zum Reiterhof zu bringen. Über Geländestreifen und Hindernisse führt der Weg zurück. Diesen Weg und verschiedene Aktionen bestimmen die Würfel. Das Spiel ist gewonnen, wenn Cookie den Reiterhof auf dem letzten Geländestreifen erreicht und alle Leckerli-Chips eingesammelt hat, bevor alle Streifen des Spielplans auf die Nachtseite gedreht wurden.
Für 2 bis 4 Spieler ab 7 Jahren, von Christian Fiore und Knut Happel, 19,99 €

 

Spielspaß für die ganze Familie

Bingolino Pack SchmidtBingolino: Der Klassiker Bingo bekommt nun mit Bingolino ganz neuen Schwung. Seit fast 90 Jahren erfreut sich „Bingo“ vor allem in Großbritannien und den USA großer Beliebtheit. Statt mit Losen und einer Lottotrommel spielt man „Bingolino“ mit Würfeln, Zahlensteinen und Sternen. Doch eines bleibt: Auch dabei müssen Zahlenreihen vervollständig werden, aber diesmal gleich vier! Wer das als erstes schafft, ruft „Bingolino“. Hat ein cleverer Spieler vier Zahlensteine in einer waagrechten Reihe, senkrechten Spalte oder diagonal erreicht darf er zu einem der begehrten Sterne greifen, um die Reihe zu markieren. Der Spieler, der als erster vier Sterne platzieren konnte, ist der glückliche Bingolino-Gewinner.
Für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren, von Elisabeth und Günter Burkhardt, ca. 15 €

 

Brikks Pack SchnidtBrikks: Beim Stapelspiel „Brikks“ können sich die Spieler den klassischen Spielautomaten ganz einfach ins heimische Wohnzimmer holen. Viel Platz braucht es dabei nicht – der Brikks-Automat funktioniert mit Spielblättern, auf denen die jeweiligen Züge eingetragen werden. Gespielt wird das Spiel in vier Schwierigkeitsgraden, allein oder mit bis zu drei Freunden. Auf die Plätze, fertig, stapeln:  Zuerst erhält jeder Spieler zwei Blätter, sowie einen Chip und einen Stift. Auf der Vorderseite des Blattes, das den Spielautomaten simuliert, werden im Spielverlauf die Blöcke eingetragen. Das zweite Blatt liegt auf der Rückseite, auf ihm markieren die Spieler jeweils den aktuellen Block. Ziel ist es, Blöcke in unterschiedlichen Formen „von oben nach unten“ fallen zu lassen (was im ersten Moment an Tetris erinnert).  Wem es am Ende gelungen ist die meisten Reihen zu füllen und genügend Energiepunkte zu sammeln, hat gewonnen.
Für 1 bis 4 Spieler am 8 Jahren, von Wolfgang Warsch, 11,99 €

 

Forbidden Sky Inhalt Schmidt SpieleForbidden Sky:  Eine schwebende Forschungsstation wird von einem zerstörerischen Sturm heimgesucht. Mit dem kooperativen Legespiel „Forbidden Sky“ werden zwei bis fünf Spieler zu Abenteurern im Kampf gegen die Zeit. Das Spiel wird vorangebracht indem die Plättchen mit aufgedruckten Stromkabeln miteinander verbunden und Leitungen gelegt werden. Nach dem Ausführen seiner Aktionen übernimmt der aktive Spieler zum Ende seines Zuges die Rolle des Sturms und beeinflusst über die Wetterkarten den weiteren Spielverlauf. Verschiedene andere Karten unterstützen die mutigen Abenteurer auf ihrem Weg zur Plattform. Nur durch Teamwork und cleveres Legen der Karten kann die Crew der Forschungsstation dem Sturm entkommen und die rettende Mission in „Forbidden Sky“ gemeinsam gewinnen.
Für 2 bis 5 Spieler ab 10 Jahren, von Matt Leacock, ca. 32 €

  • 1
  • 2

Drucken E-Mail

  • Spielend für Toleranz
    Nein zu Intoleranz – egal in welcher Form. Die Spieledorf-Redaktion freut sich, die Initiative „Spielend für Toleranz“ zu unterstützen. An dieser Stelle erfahrt Ihr, warum uns das ein großes Anliegen ist.

    Weiterlesen

Anzeige

      

Umfrage

Auspöppeln - lästige Pflicht oder spaßig?
  • 4 Votes
    Auf jeden Fall spaßig - eine Extra-Runde Vorfreude aufs Spiel
    80%
  • 1 Vote
    Eher lästige Pflicht - aber muss halt sein
    20%
← Back
Total 5 Votes

Besucherstatistik

Heute
Gestern
Dieser Monat
Letzter Monat
Insgesamt
949
3962
55495
103392
750383
Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzhinweise Ok